Zurück zur Übersicht

Saftig lecker Pruneaux d´Agen g.g.A.

Test 1:
Tüte auf, Mund auf, Pflaume rein: Mhmmm lecker, das ist ja echt ein Unterschied zu den sonstigen Trockenpflaumen. Das die Pflaumen so schön saftig und weich sind hatte ich nicht erwartet.

Test 2:
Pruneaux d'Agen g.g.A. im Frühstücksmüsli: Eine bunte Mischung aus Cornflakes, Haferflocken, Leinsam und Dinkelschrot. Normalerweise mische ich dazu dann Rosinen und/oder Cranberries, manchmal auch getrocknete Pfirsisch-Stückchen. Diesmal mit Pflaume. Ergebnis: ganz okay, allerdings nicht herausragend.

Test 3:
Pruneaux d'Agen g.g.A. im Speckmantel: Plaume in eine dünne Scheibe Bacon wickeln und in der Pfanne braten bis der Speck schön cross ist. Dann direkt servieren. Mhmmmmm, ich liebe Pflaume im Speckmantel und mit Pruneaux d'Agen schmecken sie nochmal sogut, weil sie echt super saftig sind.

Test 4:
steht leider noch aus und folgt hoffentlich am Wochenende; entweder es gibt gefülltes Schweinefilet oder Hühnchen mit Fenchel. Rezept folgt.