Zurück zur Übersicht

Machen einfach Spaß

Pjur Woman & Pjur Woman Nude ... Ich habe mit meinem Partner beide ausgiebig ausprobiert und bin zu einem sehr guten Gesamtergebnis gekommen.

Vorweg möchte ich sagen, dass Gleitgele für mein Liebesleben essentiell sind, da ich in dem Bereich gesundheitlich stark beeinträchtigt bin.

Pjur Woman Nude; das Gel auf Wasser-Basis:
Auf der Haut ergibt das Nude ein sehr seidiges Gefühl, es fühlt sich leicht, aber irgendwie lebendig an. Mein Mann sagte, "Es fühlt sich an wie du" und das ist glaube ich, dass größte Kompliment, welches man einem Gleitgel machen kann.
Frisch aus der Flasche ist es Geruchs- und Geschmacksneutral, hinterlässt aber auch auf den Lippen ein seidiges Gefühl (da kann man sich jeden Lippenpflegestift sparen :) ). Kommt es kühl aus der Flasche, so nimmt es recht schnell eine sehr angenehme Temperatur an.
Mein erster Gedanke, und ein extrem großes Plus: Es brennt nicht!! Die meisten Gleitgele (bis auf die sehr preisintensiven, medizinischen) brennen mir im Genitalbereich, und das ist wirklich sehr unangenehm. Schmerzen sollen ja vermieden werden, und nicht zusätzlich impliziert. Hier bleibt nur ein schönes "feuchtes aber seidiges" Gefühl. Es fühlt sich nicht fettig an.
Bei viel Kontakt zur Haut wird es etwas wärmer und bekommt einen recht süßlichen Geschmack, welchen ich jedoch nicht als unangenehm empfunden habe. Ein großer weiterer Pluspunkt ist, dass es nicht sofort überall hin verläuft. Es bildet einen Tropfen und bleibt zuerst einmal an Ort und Stelle. Siehe Foto der Hand, es ist der linke Tropfen.
Was mir an dem Nude nicht ganz so gut gefallen hat, ist dass es bereits nach ca. 7 Minuten beginnt "nachzulassen", man bei Bedarf also noch etwas dazu geben müsste. Hat man es benutzt, und verbleibt in Körperkontakt, so wird es leider schnell etwas klebrig. Sofortiges Abwaschen ist somit leider unerlässlich, was ein bisschen dem Gefühl der Zweisamkeit schadet.

Pjur Woman; Gel auf Silikonbasis:
Auch dieses Gel ist Geruchs- und Geschmacksneutral, wird bei Kontakt aber eben nicht süß, was mir ziemlich gut gefällt. Das Gefühl auf der Haut ist nicht ganz so seidig, es fühlt sich etwas schwerer an, fettet ein wenig, aber verteilt sich sehr leicht und ist extrem ergiebig.
Die Dosierung muss geübt werden, denn dieses Gel ist immer auf der Flucht und verläuft sofort. Dafür legt es sich in einem sehr zarten Film über alles, was wir benetzen wollen. Der Rechte, sehr verlaufenen "Tropfen" auf der Hand.

Auch dieses Gleitgel löst kein Brennen im Schambereich aus, was ich wahnsinnig gut heiße. Im direkten Vergleich zum Nude, hält es sehr lange bei Benutzung, ein nachdosieren war nicht einmal notwendig. Zudem fängt es auch nicht an zu kleben, und so konnten wir noch ganz entspannt unsere Liebe genießen.

Mein Fazit: Ich finde beide sehr gut. Beim Nude gefällt mir das Gefühl auf der Haut besser, da es sich einfach "echter" anfühlt. Dennoch ist das Gel auf Silikonbasis, das Pjur Woman, mein Favorit, da selbst ich und mein Partner damit uneingeschränkt Spaß haben können. Ich bin schlichtweg begeistert von der Qualität beider Gleitgele :D

Proben habe ich verteilt, leider aber noch keine Rückmeldungen erhalten. Bei Gelegenheit werde ich dementsprechend nach berichten.

Vielen Dank an Pjur und mytest und allen anderen Testerinnen weiterhin ganz viel Spaß. :*