Zurück zur Übersicht

Immer schön geschmeidig bleiben!

Ich würde sagen, dass war mal ein richtig erfolgreicher Test! Vier Wochen lang habe ich nun das Pjur Woman sowie das Pjur Woman Nude testen dürfen und muss sagen, beide haben ihre Stärken.

Zunächst das meiner Meinung nach Wichtigste: Beide Gleitgele sind kompatibel mit Latexkondomen. Und beide sind superergiebig - ein bis zwei Tropfen reichen völlig aus zum persönlichen Glück.

Aber dann gibt es doch einige Unterschiede.

Das Pjur Woman ist ein Gleitgel auf Silikonbasis, es ist dadurch angenehm seidig und extrem lange gleitfähig, ohne dabei klebrig zu werden. Mein absoluter Favorit mit Partner! Auch sehr gut geeignet für eine schöne, lange Massage. Wer Probleme mit Trockenheit in den Wechseljahren hat - jaaaaa, das muss ja auch mal gesagt werden - der kommt hier voll auf seine Kosten!

Nachteil allerdings: Silikon verträgt sich nicht mit Sexspielzeug. Und da kommt dann die optimale Alternative ins Spiel: Pjur Woman Nude!

Wie beim Pjur Woman wird auch hier auf Parfum und Konservierungsstoffe verzichtet. Zusätzlich aber auch auf Glycerin, Parabene, Öl und Fett. Es ist außerdem für sensible Haut pH-optimiert. Und hier kommt der Pluspunkt: Diese wasserbasierte, leicht abwaschbare Variante eignet sich perfekt für Erotik-Toys. Nicht nur bei Vibratoren und Co., auch bei Liebeskugeln zum Beckenbodentraining kann es optimal eingesetzt werden. Kleiner Nachteil, es wird nach einer Weile etwas klebrig.

Aber das ist ja das Gute, es gibt für jedes Bedürfnis das richtige Gel. Total faszinierend, wieviele Varianten es im Online-Shop gibt, da ist wirklich für jeden was dabei!

Mein einziger Verbesserungsvorschlag wäre ein Pumpspender, ansonsten war ich total zufrieden mit den beiden Produkten!