Zurück zur Übersicht

princessbhv

Endlich!! Pippa&Jean Style Party

Bereits Ende August hatte ich meine Bewerbung für die Pippa&Jean Styleparty an Empfehlerin abgesandt und hatte gar nicht damit gerechnet, als Gastgeberin in Frage zu kommen. Umso mehr freute ich mich, als sehr schnell eine Bestätigungsmail folgte, in der stand, dass sich ein Stylecoach in den nächsten Tagen bei mir melden würde.
Mitte September rief mich Gabriela an. Ohne andere Stylecoaches zu kennen behaupte ich mal, mit ihr den Hauptgewinn gezogen zu haben. So lieb, kompetent, engagiert... ein riesengroßes Lob und Dankeschön schon mal vorweg!!
Ihr Kalender war schon relativ voll und im Oktober stand auch noch Urlaub an, aber für den 26.10.2012 haben wir dann doch einen Termin gefunden, der uns beiden passte und ich konnte anfangen, die von ihr schnell übersandten Enladungskarten zu verteilen und meine Freundinnen in den hübschen Katalogen blättern zu lassen.
Die Resonanz war leider auf die Einladungen nicht so gut, wie ich es mir vorgestellt hatte. Wir hatten nicht bedacht, dass unser Termin in NIedersachsen mitten in den Schulfeien lag, einige sich im Urlaub befanden. Dazu kamen hier und dort ein paar Krankheiten, so dass es immer mehr Absagen hagelte. Am Ende war ich dann doch ganz froh, dass meine engsten Freundinnen, eine bute Mischung aus unterschiedlichsten Charakteren sowie sogar meine Mutter zusagten. Ich war super aufgeregt!
Am großen Tag nahm ich mir extra früh frei, um unser Haus nochmal auf Vordermann zubringen und die ein oder andere Leckerei für meine Gäste zu zaubern. Um 17 Uhr trudelte Gabriela ein. Eine super sympatische Frau, die beim Aufbau schon viel erklärte, mir in die Hand gab und mir meine Aufregung ein wenig nahm. Aus unserem großen Esstisch im Wohnzimmer entstand in kürzester Zeit eine dekorative Verkaufsausstellung von glitzernden Dingen. Gabriela hatte sogar daran gedacht, die ihr genannten Lieblingsstücke aus den Katalogen mitzubringen, die in Natura noch wesentlich schöner und üppiger ausfallen. Ich war positiv überrascht. Pünktlich fing Gabriela an, zuerst etwas über die Entstehungsgeschichte von Pippa&Jean zu erzählen, bevor sie den Startschuss gab, dass wir alle die tollen Schmuckstücke doch mal in die Hand nehmen und probieren sollten. So wanderte eine nach der anderen mit tollen Ketten, Ohrringen und Armbändern in den Flur vor den großen Wandspiegel und jede einzelne hatte sichtlich ihren Spaß. Und tatsächlich mussten wir feststellen, dass uns zuvor die einen Schmuckstücke gefielen, am Körper sich jedoch heraus stellte, dass teilweise doch ganz andere, glamourösere Teile besser wirkten.
Gabriela ließ uns mit unseren Gedanken dabei nie allein, sondern stand mit Rat und tat zur Seite, zeigte je nach Typ noch andere Möglichkeiten auf und überzeugte durch ihre aufmerksame Art.
Der Schmuck von Pippa&Jean kam trotz vorheriger Kritik an den Preisen doch recht gut an, wobei im Ergebnis doch öfter die Entscheidung gegen einen Kauf fiel als dafür. Die Auswahl ist nicht riesengroß, was grundsätzlich die Entscheidung für das persönliche Lieblingsteil einfacher macht, aber ich darf für meine Freundinnen sprechen, wenn ich behaupte, es fehlt einfach och ein wenig mehr Auswahl. Im Vergleich mit Schmuck von Esprit, S.Oliver oder Fossil, die wohl im ähnlichen Preissegment liegen, schneidet Pippa&Jean zumindest inmeinem Freundeskreis eher schlechter ab.
Ich habe selbst für mich mein Armband gefunden, das ich wahlweise auch als kurze Halskette tragen kann, nämlich Florentina in schwarz. Aber es wird sicher nicht bei dem einen Teil bleiben. Nun warte ich auf meinen Gutschein und werde mir sicherlich noch etwas im Onile-Shop bestellen. Das ist der große Vorteil von Pippa&Jean... dass ich mich alleine im Online-Shop anmelden und dort bestellen kann, ohne auf eine Party zu warten.
Es kamen nach der Party im Großen und Ganzen zwei Kritikpunkte in unserer Mädelsrunde auf. Zum einen natürlich die angesprochene Auswahl, die durchaus wachsen darf. Zum anderen die Tatsache, dass die persönlichen Daten bei einer Anmeldung auf pippajean.com preisgegeben werden müssen, um zunächst überhaupt einen Einblick in die Artikel zu erhalten.
Als Anregung würde ich Gabriela mit auf den Weg gegeben, dass Pippa&Jean sich auch im Bereich Piercingschmuck in Designerqualität weiterentwickeln sollte. Gerade dafür sind diese Homeshoppingpartys prädestitiniert.
Alles in allem ein toller Abend, an den ich als Gastgeberin gern zurückdenke!! Vielen Dank nochmal, dass ich ausgewählt wurde, Pippa&Jean zu testen. :-)
Zuletzt hätte ich gern noch ein paar Impressionen von der Party, sprich Fotos, hochgeladen, allerdings spinnt mein Übertragungskabel...
Hallo,
herzlichen Dank für Deinen Bericht zu Deiner Style Party! Schön, dass Du einen tollen Abend hattest. Deine Kritikpunkte geben wir natürlich herzlich gerne weiter! Falls Du die Bilder noch hochladen kannst, wäre das großartig. Wir sind doch so neugierig. ;-)
Viele Grüße
Nathalie