Zurück zur Übersicht

Testergebnis nach 1 Woche...

Nachtrag: 1 Testwoche
Ich habe nun, wie beschrieben, das Produkt am Anfang nur max. alle 2-3 Tage verwendet. Das heißt somit, dass ich das Produkt in der ersten Testwoche nur max. 3x anwenden konnte. Es macht meines Erachtens auch Sinn sich erst einmal heranzutesten, da dieses Produkt die Haut austrocknen kann. Dies habe ich jedoch erst bei häufigerer Anwendung festgestellt. Aus diesem Grund habe ich in der ersten Testwoche bisher kein Beitrag erstellt gehabt. Vielleicht als Hinweis für die Testdauer nächter Kosmetikprodukte - eine etwas längere Testdauer für die Produkttester wäre wunschenswert. ;-)
Was ist also passiert...
Da ich selber an Mischhaut leide und somit im Sirn-Nasen-Kinn-Bereich eher ziemlich fettige Haut habe, ist die meine Haut eigentlich nur nach einer Geichtsreiniung mattiert. Wenn man wie ich auch noch Outdoorsport betreibt (Beachvolleyball) und dabei schwitzt, hat sich das Thema einer mattierten Haut meist schon an den Gedanken von Sport erledigt. Mit Paula`s Choice Exfoliate hielt der mattierende Effekt deutlich länger an. Zudem leide ich unter vergößerten Poren vorzugsweise im Nasenbereich und leichten Unebenheiten auf der Stirn (meist nicht mit Entzündung). Beim Kinn kann schon mal der eine oder andere Pickel entstehen. Weiteres in der nächsten Testphase...
Eine gesunde und reine Haut bedeutet für mich auch ein positives Selbstwertgefühl, weil ich mich "wohlfühle in meiner Haut" und das vermittle ich auch nach außen. Außerdem - ganz ehrlich - bin ich zu alt für diese "Pubertätsprobleme" mit Anfang 30. (An dieser Stelle sei erwähnt, dass diese "Pubertätsprobleme" erst nach einer hormonellen Umstellung des Verhütungsmittels entstanden sind. Also ein Wechsel von einem stärker dosierten (hautförderliches) Präparat gegen ein sehr sehr niedrig dosiertes dauerhaftes Präparat.