Zurück zur Übersicht
Profilbild

sesat

ONGO®Classic - heiß geliebt von meinem Sohn :-)

Ich habe mehrfach festgestellt, dass mein Sohn (7. Klasse) sich zu Hause in meinem Arbeitszimmer verkrochen hat, um dort auf dem ONGO®Classic sitzend seine Hausaufgaben zu machen und zu lernen.

Nachdem ich ihn zu seinem Eindruck vom ONGO®Classic ausgefragt habe, ist mir eigentlich so richtig bewusst geworden, was die Schule den Kindern abverlangt - teilweise Unterricht von 8 bis 16 Uhr, hinterher noch Hausaufgaben und lernen! Die Kids sitzen somit mal eben locker 10 Stunden am Tag....

Hellhörig bin ich schon vor einiger Zeit geworden, als er häufig über Rücken-Knie und Nackenschmerzen geklagt hat, habe das aber eher für Wachstumsphasen gehalten.

Und jetzt erklärt mir mein Kind, dass er zu Hause kaum Rückenschmerzen hat, wenn er seine Hausaufgaben auf dem ONGO®Classic sitzend erledigt, wobei er das Kreiseln mit den Murmeln auch sehr exzessiv betreibt :-).

Also für größere Kinder ist der ONGO absolut toll!



Hallo Sesat,

lieben Dank für Dein Feedback. Ich kann es absolut verstehen, dass auch Dein Sohn sich auf dem ONGO®Classic wohl fühlt. Das stimmt auch absolut. Kinder haben heutzutage nachgewiesen fast genauso viel Stress wie ein Manager. Da hilft es ungemein einen Hocker zu haben, nachdem man keine Rückenprobleme bekommt, wenn man stundenlang darauf gesessen hat. Dein Sohn hat es gut, denn ihr habt den ONGO®Classic :-). Ich wünsche Euch beiden noch super viel Spaß damit.

Liebe Grüße,

Zarli vom Empfehlerin Team