Zurück zur Übersicht


Mein Tag mit dem Ongo®Classic

Hallo zusammen,
In erster Linie werde ich meinen Ongo®Classic-Sitzhocker größtenteils zu Hause und in der Familie nutzen. Aber auch in regelmäßigen Abständen wird er auch seinen Einsatzort in meinem Büro finden. Da er sich sehr leicht transportieren lässt und in jedem Auto Platz findet, ist ein Ortswechsel des Hocker´s kinderleicht.
Der erste Einsatz am Tag findet am Frückstückstisch statt. Beim ersten Frühstück mit dem Ongo®Classic konnte ich mich glatt nochmal umziehen. Ich hatte noch nicht das richtige Gefühl entwickelt und mit ein bisschen zu viel Schwung, hatte ich meine Kaffetasse nicht mehr richtig im Griff. Jetzt passiert mir das natürlich nicht mehr, wie sagt man so schön: "Übung macht den Meister". Danach mache ich jetzt immer ein paar Übungen mit dem Hocker, vorallem für den Beckenboden (da ich damit Probleme habe) und der Rücken kommt dabei auch nicht zu kurz. Oder man nutzt ihn einfach nur zum entspannen, bevor der stressige Tag anfängt.
Nach der Arbeit nutze ich ihn im Arbeitszimmer am Computer. Wenn ich nicht schnell genug bin, hat ihn mein Partner bereits entführt. Er leidet schon seit langem an einem Bandscheibenvorfall und erhofft sich dadurch auch eine Linderung. Das tägliche Training ist sehr wichtig und durch die Übungen mit dem Ongo®Classic Sitzhocker werden ja auch die Rückenmuskeln gestärkt, ohne dass man in ein Fitnessstudio muss. Ganz leicht von zu Hause aus, egal ob am Tisch beim Essen oder beim Lesen eines Buches. Wenn möglich versuche ich ihn bei der täglichen Hausarbeit zu integrieren z.B. beim Bügeln, Wäsche zusammenlegen ........



Am frühen Abend nehme ich mir immer Zeit für verschiedene sportliche Übungen, da gehört der Hocker jetzt natürlich auch mit dazu. Durch meine Bürotätigkeit ist die Rückenentspannung sehr wichtig und auch notwendig. Das Schöne daran ist, es macht absolut viel Spaß und Freude, die Übungen im Internet sind sehr abwechslungsreich und machen in der Familie viel gute Laune. Ich möchte ihn nicht mehr missen. Mit dem Ongo®Classic-Sitzhocker kann man den ganzen Tag über seinem Rücken etwas Gutes tun und nicht nur in der wenigen Freizeit die einem bleibt. Er kann überall eingesetzt werden und ein Gefühl für den Hocker lässt sich ganz leicht erlernen. Die Stahl- und Glaskugel kann man nicht immer zum Einsatz bringen, da es teilweise nervig für für andere sein kann. Das ständige kreisende Geräusch der Kugel stapaziert dann doch so einige Nerven, dafür gibt es dann ja noch die Gummikugel, welche ruhiger läuft, aber auch schwieriger ist. Wenn man aber den Hocker beherrscht, kann man ihn auch mal ohne Kugel nutzen, dies ist dann völlig geräuschlos und trainiert dabei auch die Muskulatur.
Am Abend hatte ich zum Champions-League-Finale Dortmund gegen Bayern geladen.



Dies wollte ich gleich zum Anlass nehmen, den Hocker einem zwei Stundentest zu unterziehen. Als ich aber in der Halbzeitpause für neue Getränke sorgte und meinen Sitzplatz verlassen musste, fand der Ongo®Classic-Hocker reges Interesse bei allen meinen Gästen. Das Ergebniss war, dass ich die zweite Halbzeit auf meinem alten Stammplatz der Couch verbrachte und der Hocker im ständigen Wechsel durch die Besucher getestet wurde. Bald lag der Fokus fast mehr auf dem Ongo®Classic, als auf dem Spiel. Die Hauptschwierigkeit bei den meisten Bestand darin, die Kugel in ständiger Bewegung zu halten. Vom Aussehen, dem Design und der Form waren alle begeistert, wobei die von mir gewählte Farbzusammenstellung sehr gelobt wurde. Am Ende des Spieles beschäftigten wir uns noch mit verschiedenen Trainingseinheiten rund um den Hocker. Nach dem gelungenen Fußballabend werde ich den einen oder anderen Tag meinen Hocker für kurze Zeit auch mal an meine Gäste ausborgen, damit sie sich auch von dem Nutzen überzeugen können. Nachdem alle gegangen waren habe ich mich erstmal noch auf meinem Sitzhocker entspannt, bevor der Tag zu Ende ging. Ich freu mich schon auf Morgen :-).






Hallo liebe Julia,

ein toller Tag mit dem Ongo®Classic, und alle durften man testen, das hat Deinem Ongo®Classic bestimmt auch gut gefallen :-). Ich freue mich schon auf weitere Ongo®Classic Berichte und Bilder.

Ganz liebe Grüße,

Zarli vom Empfehlerin Team