Zurück zur Übersicht

S.jana

Zukunft ist Vergangenheit

Nele Neuhaus zeigt bestens, dass man der Vergangenheit nicht entfliehen kann. Die Vergangenheit macht aus einem Menschen das, was er in der Zukunft sein wird. Unbewusst beeinflusst sie alle Entscheidungen und Pläne für die Zukunft. Früher oder später wird es einen bestimmten Pinkt im Leben geben, an dem die Vergangenheit einen einholt. An diesem Punkt wird man genauso wie Sheridan entscheiden müssen, möchte man etwas vorgaukeln was man nicht ist oder lernt man mit seiner Vergangenheit zu leben. Entscheidet man sich für zweiteres kann es das zukünftige Leben deutlich entspannter und einfacher verlaufen. Verdrängt man die Wahrheit, wird man immer wieder an dem Punkt stehen an dem man eingeholt wird und erneut entscheiden muss. So lebt es sich deutlich schwerer, da amn auf jeden Schritt achten muss, um die Vergangenheit nicht an sich zu lassen.