Zurück zur Übersicht

Kathixoxo

Testwoche 3

Die Protagonistin kehrt nach 12 Jahren zu ihrer Familie zurück. Wobei ich nicht verstehen kann, wie man 12 Jahre keinen Kontakt zu seiner Familie haben konnte. Wobei man sagen muss dass es ja nur der Adoptivvater ist. Das Buch liest sich bis Ankunft der Protagonistin und ihres Stiefbruders in ihrem Heimatort gut, das Geschehen des "wieder nach Hause kommens" wird ein bisschen langwierig beschrieben.