Zurück zur Übersicht

MAJEJOMA

Testwoche 2: Sheridan

Stürmische Zeiten ziehen für Sheridan, die Hauptfigur des Romans, herauf. Nicht nur in ihrer Vergangenheit liegt das begründet, ebenso muss sie für ihre Zukunft wichtige Entscheidungen treffen. Wie findest Du die Figur? Sind ihre Handlungen nachvollziehbar?

Sheridan ist eine starke Persönlichkeit. Auch wenn ich die ersten beiden Teile nicht gelesen habe, sind die im 3. Teil vorgenommenen Rückblicke in die Vergangenheit sehr aufschlussreich um sich ein Bild von ihr zu machen.

Der Wille und Mut in ihre Schule zurückzukehren ist beeindruckend. Vielleicht ist es für ihren Traum Sängerin zu werden aber gar nicht verkehrt, diesen Weg nicht einschlagen zu können. Ich habe das Buch noch nicht bis zum Ende gelesen und wünsche mir, dass sie ihrem Traum weiter folgen wird, bin gespannt was sich möglicherweise noch aus dem Treffen mit dem Produzenten ergibt.

Das Treffen mit dem Mörder ihrer Mutter hat mich sehr bewegt. Ihre Art und Weise sich diesem Mann gegenüber zu stellen, zeugt von Stärke.

Ich freue mich auf die weiteren Seiten des Buches