Zurück zur Übersicht

S.jana

Testwoche 2: Sheridan

Sheridan's Handlungen scheinen zunächst sinnfrei. Sie entscheidet sich für die Hochzeit und ein Leben in einem gut situiertem Haus, aber ein Leben ohne Zuneigung, Liebe und Freude. Ihr wird allmählich klar, dass Wohlstand und ein sorgloses Leben nicht das ist, was sie erfüllt. Sie sehnt sich immer mehr nach dem alten Leben, so schwer und schattenbelastet es auch sein mag. Wenn man selbst sich in diese Situation versetzt, wird einem klar, warum sie so handelt wie sie es tut. In dem Moment ist es auch egal wie teuer das Kleid ist oder ob Pauls Ruf auf dem Spiel steht. Sie entscheidet sich schlussendlich für ihr Herz.