Zurück zur Übersicht

Allie41113

Testwoche 2 - Abwechslungsreich und schön geschrieben

"... dann schüttelte er den Kopf und schaute mich mit einer Mischung aus Fassungslosigkeit und Abscheu an. 'Du erzählst mir das alles, als ob es dich gar nicht berühren würde! Ich kann nicht fassen, wie abgebrüht du bist.'[...] 'Dein Verhalten ist ... nicht normal, Sheridan! [...] Warum ... warum weinst du nicht?'"

So, wie Pauls Reaktion auf Sheridans Erlebnisse beschrieben wird, habe ich nach den ersten Seiten des Buches auch zunächst über die Protagonistin gedacht. "Zeiten des Sturms" ist allerdings auch mein erstes Buch der Sheridan-Grant-Reihe, sodass es mir zunächst auch schwer fiel, Verständnis für Sheridans Verhalten aufzubringen. Doch je mehr Seiten man liest, desto mehr erfährt man über die noch junge, aber starke Persönlichkeit und fühlt mit ihr. Nele Neuhaus formuliert abwechslungsreich und geistreich, sodass es eine große Freude ist, dieses Buch zu verschlingen. Ich freue mich auf die weiteren Seiten dieses Romans...