Zurück zur Übersicht

AnnaSophie19

Testbericht Woche 3

Ich finde es toll, wie man in dem Buch verfolgen kann, dass Sheridan langsam erwachsen wird. Sie lebt endlich ihren Traum, hat einen Mann an ihrer Seite den sie liebt. Trotzdem holt sie die Vergangenheit immer wieder ein. Ihr Bruder der sich ständig in ihr Leben einmischt, macht es ihr nicht einfacher. Zwar lernt sie durch ihn ihre Großeltern kennen, jedoch weiß sie nicht so recht, wie sie mit der Situation umgehen soll. Sie hat mittlerweile viele neue Vertraute an ihrer Seite und ich denke sie könnte sich von ihrer Vergangenheit lösen. Aber man muss es auch wollen.
Auch wenn Sheridan immer wieder an den Ort ihrer Kindheit zurück kehrt.. Mittlerweile ist aus diesem Ort etwas schönes entstanden. Ein Zuhause für ihre Familie. Der dunkle Schatten ist nicht mehr da und alle fühlen sich wohl. Das merkt auch Sheridan.

Noch bin ich nicht am Ende des Buches angelangt. Ich wollte mir für die letzte Woche Lesestoff aufsparen. Das ist gar nicht so einfach. Sonst liest man so spannende Bücher in 3 Tagen.
Ich hoffe für Sheridan, dass sie ihren Traum weiter lebt, mit den Menschen an ihrer Seite, die ihr am meistens bedeuten.. Ihrer Familie.