Zurück zur Übersicht

MelanieS2211

Schöner, aber auch trauriger Einstieg

Ich habe die ersten Seiten gelesen und finde den Schreibstil super flüssig. Auch finde ich die Ich-Form der Erzählung wenn es um Sheridan geht sehr schön und angenehm zu lesen.
Da ich von der Autorin bisher nur Krimis gelesen habe, bin ich gespannt an das Buch herangetreten, ich muss sagen, bisher wurden meine Erwartungen nicht enttäuscht.
Man findet wirklich sehr gut in die Geschichte, auch ohne die vorherigen zwei Bände gelesen zu haben.
Sheridan steht kurz vor der Hochzeit mit ihrem Verlobten Paul. "Wirft" aber kurz vorher alles hin. Sie liebt ihn nicht wirklich.
Sie wird von ihrem früheren Peiniger entführt und kann aber entkommen.
Es passiert schon soviel in den ersten 50 Seiten.
Ich bin wirklich gespannt, wie es weiter geht.