Zurück zur Übersicht

Landkind

Ruf der Vergangenheit

Obwohl es im zweiten Teil der Triologie scheint, als würde Sheridan jeglichen Kontakt zu ihrer Familie und Heimat abbrechen wollen, wird sie im dritten Teil gleich zu Beginn mit Heimweh konfrontiert. Paul, ihr zu dem Zeitpunkt noch Verlobter, erleichtert ihr den ersten Schritt, sodass Sheridan zu ihrer Familie zurückkehren kann und verschiedene Ereignisse aus früheren Zeiten aufarbeiten kann.
Das Buch eignet sich hervorragend als Ferienlektüre, liest sich flüssig und fesselt den Leser.