Zurück zur Übersicht

Reiky

Mitten im Geschehen

So, heute ist es soweit. Ich starte mit meinem ersten Testbuch von #mytest. Ich habe damit noch keine Erfahrungen und bin gespannt, wie es wird. Dank des #ullsteinverlag darf ich das neue Buch von Nele Neuhaus "Zeiten des Sturms" lesen, was sie nach 2 Vorgängerbändern nun nicht mehr als Nele Löwenberg sondern, wie die Taunusreihe, unter Nele Neuhaus herausgebracht hat.

Zum Thema, in den Vorgängern " Sommer der Wahrheit" und "Straße nach Nirgendwo" geht es um Sheridan Grand, die vom Mädchen zur Frau wird. Sie wächst in einer Adoptivfamilie in Nebraska auf. Sie hat Probleme mit ihrem Bruder und ihrer Adoptivmutter und sucht ihren Platz im Leben. Sie erlebt viele Dinge, die sie prägen und erwachsen werden lassen.

Beim Auspacken habe ich mich direkt gefreut, dass es kein Hardcover Buch ist, da ich diese etwas unpraktisch finde.
Das Cover finde ich klasse. Es spricht mich sofort an, was bei mir sehr wichtig ist, da ich anhand dessen sofort entscheide, ob ein Buch für mich interessant ist. Wie ich ich festgestellt habe, wurden für die beiden Vorgänger passende Covers entworfen, gefällt mir sehr gut, ich habe allerdings die ursprünglichen, die mir auch sehr gut gefallen.

Ich bin nun auf Seite 169 und kann es nicht weglegen. Es ist flüssig geschrieben und nimmt einen richtig mit in die Geschichte.