Zurück zur Übersicht

Nele-3

Lesestart mit „Zeiten des Sturm“

Gestern ist das Buch bei mir eingetroffen. Es macht auf den ersten Blick einen sehr guten Eindruck. Trotz der über 500 Seiten ist es durch das Taschenbuchformat handlich und relativ leicht und kann gut Platz im Handgepäck finden. Bereits auf den ersten Seiten steigt der Leser in die vorherige Geschichte von Sheridan Grant ein. Nele Neuhaus schreibt so geschickt, dass die Leser den Inhalt des Buches gut verfolgen können, ob mit oder ohne Kenntnisse der vorherigen 2 Bücher. Ich persönlich finde es jedoch interessanter die Geschichten von Anfang an zu lesen (beide Bücher sind ebenfalls empfehlenswert).
Nun möchte ich mich jedoch erstmal wieder in die Tiefen von Nebraska versinken und das Buch weiter lesen.