Zurück zur Übersicht

Sheena

Grandioser Abschluss einer tollen Reihe

Sheridan mittlerweile 21 Jahre alt, hat sich über all die Jahre in der die Leser sie nun begleitet positiv verändert und gut weiter entwickelt. Sie hat sich von ihrem Leben auf der Willow Creek Farm abgenabelt und steht mit dem Chirurgen Paul Sutton der sie aufrichtig liebt, kurz vor ihrer Hochzeit. Eigentlich hat sie nun alles, wovon Mädchen in ihrem Alter träumen, doch ihr kommen die Zweifel, ob alles so richtig ist und ob sie Paul genug liebt um den Rest ihres Lebens mit ihm zu verbringen. Nach einer Entführungen und einem Krankenhausaufenthalt, beichtet sie ihrem Verlobten alles. 
Kurzum sie kehrt nach Nebraska zurück und bekommt die große Chance sich einen Lebenstraum zu erfüllen. Aber plötzlich holt sie unweigerlich ihre Vergangenheit ein und ein dunkles Geheimnis droht ihr neues Leben zu zerstören.

Ich muss auch hier wieder sagen, mich hat dieser dritte Band der (Sheridan Grant Trilogie) mehr als begeistert und hat auch mein geliebtes "Hach war das schön" Gefühl ausgelöst. 
Der Schreibstil der Autorin ist wie nicht anders zu erwarten,locker, leicht und frisch. Man kann sich sehr gut in die Geschichte fallen lassen und abtauchen. Ich habe mich ganz wunderbar unterhalten gefühlt.  Auch mit den recht interessanten Figuren konnte Nele Neuhaus hier sehr gut punkten. Die Charaktere sind alle menschlich und authentisch gehalten. So wie aus dem wahren Leben gegriffen.Natürlich gab es auch ein Wiedersehen mit alten Charakteren der Bände 1 und 2 sowie einigen neuen.

Diese Geschichte wird aus der Sicht von Sheridan Grant erzählt und mit ihr gehen die Leser zusammen durch Höhen & Tiefen. 

Die Beschreibungen der Örtlichkeiten, weckten bei mir direkt die Lust aufs Reisen, denn sie waren sehr genau beschrieben. Man fühlt sich irgendwie immer live dabei im Geschehen. 

Nele Neuhaus nimmt die Leser auch mit in die große Welt des Musikbusiness und als Konzertfan, hat mir dieser Ausflug besonders gut gefallen. Alle Songs die die Autorin hier Sheridan in den Mund legt, sind auf der letzten Seite veröffentlicht und mir haben die ganzen wunderbaren Lieder sehr sehr gut gefallen, sie durften ebenfalls auf meiner Playliste einziehen.

Fazit: Abschließend kann ich hier sagen, mich hat dieser Finale Abschlussroman wirklich sehr begeistert und ich war wiedereinmal von Anfang an von dieser spektakulären Geschichte richtig gefesselt.Unbedingt lesen!