Zurück zur Übersicht
Profilbild

Lauracatrina

Flucht aus der Vergangenheit

Diese Woche geht es um die Frage, ob man seiner Vergangenheit entkommen kann, oder ob man, wie die Protagonistin, immer wieder zurück kommt.
Ich glaube, dass man seiner Vergangenheit dann „entkommen“ kann, wenn man mit dieser abgeschlossen hat. Wenn man dazu steht, was in der Vergangenheit passiert ist und damit sogar offen umgehen kann, dann hat man den notwendigen Abstand bekommen, dass man womöglich nicht erneut damit konfrontiert wird.
Die Protagonistin in dieser Geschichte hält hingegen viele Dinge geheim, um Andere, aber auch um sich selber zu schützen. Sie kann somit nie mit den Dingen abschließen und muss immer befürchten, jemand könnte ihre Geheimnisse heraus bekommen. Da ist es meiner Meinung nach sehr wahrscheinlich, dass Sie irgendwann von Ihrer Vergangenheit eingeholt wird und sich dieser stellen muss.