Zurück zur Übersicht
Profilbild

zeljkanikolic

Es ist schon zu Hälfte durch

Ende Juli 2020 wurde mir das Buch endlich zugestellt.

Da ich an diesem Tag frei hatte, habe ich gleich angefangen es zu lesen.
Ganz ehrlich, wenn ich nicht zwischendurch immer wieder zur Arbeit müsste, hätte ich das Buch schon durchgelesen.

Bisher hatte ich ausschließlich von Bekannten etwas über die Schriftstellerin Nele Neuhaus gehört, bald kann ich zu 100% mitreden.
Die Autorin widmet ihr Buch "allen Buchhändlerinnen und Buchhändlern, die in der Corona-Krise tapfer durchgehalte" haben.

Von Anfang an wird man mit auf die Reise der jungen, charakterstarken Hauptfigur mit dem Namen Sheridan genommen, welche auf Grund von wunderbaren Verkettungen zu sich selbst findet. Eine Reise mit vielen Hoch und Tiefs, eben sehr stürmisch.

Ein Ereignis jagt das Andere und die Zusammenhänge der einzelnen Situationen sind so ergreifend.

Es ist wunderbar mit zu lesen, wie sich Sheridan entwickelt.

Ich lese gleich mal weiter ...