Zurück zur Übersicht

MachsSchick

Erster Leseeindruck

Mittlerweile habe ich knapp über 100 Seiten von Nele Neuhaus "Zeiten des Sturms" gelesen und mein erster Eindruck ist: das Buch ist fesselnd und entwickelt eine spannende Story. Der Beginn ist super, für mein Empfinden war jedoch Sheridans gelungene Flucht aus den Händen ihres ehem. Zuhälters doch etwas sehr einfach. So unkompliziert in den Fahrerraum krabbeln, wo die harten Typen, die sonst hart durchgreifen, ihr so nah waren? Dann losfahren können, ohne dass ihr Mitfahrer eingreift bzw. er sie nicht mit Gewalt stoppt? An dieser Stelle war es mir etwas zu blumig und unreal, doch ich meine zu verstehen, wieso die Autorin den Verlauf der Geschichte so gewählt hat. Der Fortlauf der Story ist packend, gut geschrieben, klingt wieder realistischer für mich und macht Lust auf mehr. Ich freue mich weiterzulesen! #mytestneuhaus #ullsteinverlag