Zurück zur Übersicht

Boden33

Ein tolles Buch

Ein tolles Buch
Mein erster Pluspunkt ist die Schriftgröße und Aufteilung.
Es lässt sich fließend lesen. Die erste „Spannung“ (es ist kein Krimi) kommt schon nach wenigen Seiten und hält sich wirklich mit sehr wenigen tiefen, bis zum Schluß.
Die Geschichte ist sehr gut geschrieben und man kann sich in jede einzelne Person super reinversetzen.
Da kommt auch der zweite Pluspunkt. 😉
Auch wenn man die ersten zwei Bücher nicht kennt, kann man alles sehr gut verstehen.

Sehr gut hat mir zum Beispiel der Gefängnisbesuch gefallen. Wie Sheridan ihr gegenüber so beeinflusst hat, das er ihr seine tiefsten Geheimnisse anvertraut hat.
Auch das Geheimnis, dass Sheridan, ihr Vater und Nicholas, mit sich tragen; wird am Ende sehr spannend und von Sheridan mutig gelüftet. TOLL

Vom Charakter hat mir Jordan nicht gefallen; was jetzt nur meine Meinung.
So arrogant und selbstverliebt passt er aber sehr gut in die Geschichte.
Jaspers Beschreibung von Jordan hat den Nagel auf den Kopf getroffen.

Ich fand das Buch wirklich toll und kann es nur empfehlen.

Herzlichen Dank an Nele Neuhaus für die Mühe die sie sich wieder mit dem Buch gemacht hat.
Ein Dankeschön auch an mytest, die mir das Buch zum Probelesen zur Verfügung gestellt haben.