Zurück zur Übersicht

MissInkheart

Ein Blick zurück

Ich hatte das Buch innerhalb einer Woche regelrecht verschlungen und war sehr begeistert davon. Es war wieder sehr spannenden geschrieben -wie wir es von Nele Neuhaus kennen- und hat einen regelrecht mitgenommen. Im Vergleich zu den anderen zwei Büchern sind nicht so viele "dunkle" Ergebnisse geschehen. Es wurde die Vergangenheit von Sheridan Grant aufgearbeitet, sodass der Leser -und natürlich Sheridan- mit den vergangenen Erlebnissen abschließen konnte. Es war schön zu beobachten wie sich endlich ihre Träume erfüllen und ihr Leben sich zum besseren wendet. Am Ende des Buches gab es viele größere Zeitsprünge, die meiner Meinung nach aber vollkommen in Ordnung waren, da so schneller zum Ende gefunden wurde und nicht noch offene Fragen blieben. Die Situation mit dem getöteten Polizisten wurde allerdings meiner Meinung nach zu schnell und einfach abgetan. Ein bisschen mehr Spannung/Handlung hätte ich mir an dieser Stelle gewünscht. Die Liebesgeschichte zwischen Sheridan und Jasper ist hingegen sehr schön und ausführlich beschrieben. Am Anfang dachte ich mir allerdings "Oh nein, hoffentlich fällt sie nicht wieder auf irgendeine Typen herein." wurden dann aber positiv überrascht.
Alles im Allem hat mir dieser dritte Teil der Sheridan Grant Reihe sehr gefallen. Er bildet einen Abschluss, Sheridan kann mit ihrer Vergangenheit abschließen, ist durch sie stärker geworden, lebt ihre Träume und ist wieder mit ihrer Familie vereint.
Ich kann diese Trilogie nur weiter empfehlen!