Zurück zur Übersicht

JuliaKb

Als Pool-Lektüre in Ordnung

Leider hat mir die emotionale Tiefe gefehlt. Viele Situationen wurden angeschnitten, waren jedoch schnell vorbei oder hatten wenig Relevanz im Verlaufe des Buches. (Preisverleihung, Absturz durch Drogen)
Es erschien mir gerade am Ende, dass das Buch zu Wnde gebracht werden musste.
Trotzdem war es vom Schreibstil sehr angenehm zu lesen. Ich finde Nele Neuhaus toll, auch wenn ich „im Wald“ oder andere Titel ansprechender fand.