Zurück zur Übersicht

iguenthe

Achterbahn der Gefühle

...eine Achterbahn der Gefühle...520 Seiten wechselnde Emotionen zwischen „war ja klar“ und „sie wird doch nicht“ sind nun zu Ende. Nach anfänglichen Schwierigkeiten haben Sheridan und ich doch noch einen Draht zu einander gefunden und ich bereue keine einzelne Seite. Auch ohne die zwei Teile vorher gelesen zu haben, konnte ich dem Geschehen folgen, habe ihr Misstrauen und ihre Liebe geteilt und immer auf ein Happy-End hin gefiebert. Wie Nele Neuhaus im Nachwort so schön beschreibt „was bleibt ist Wehmut“...neugierig würde ich gern noch erfahren wie es Sheridan 5 Jahre später geht, aber das obliegt nun meiner Phantasie selbst.