Zurück zur Übersicht

Tdincher

Absolute Empfehlung

Ich habe auch den 3. Band der "Sheridan Grant Reihe" verschlungen.
Nachdem es samstags ankam konnte ich es kaum aus der Hand legen und war montags bereits fertig.

Die Geschichte findet im 3. Band ihren Abschluss und wahrscheinlich war ich deswegen auch so gefesselt bzw. wollte endlich wissen, wie es ausgeht.

Sheridan geht ihren Weg, auch wenn dieser nochmal, teils schmerzlich, in die Vergangenheit führt. Ich fand es schön, dass alle "offenen Geschichten" irgendwie abgeschlossen wurden. Für mich blieben keine Fragen mehr offen.

Nikolas ist ein sehr interessanter und für Sheridan wichtiger Nebencharakter.
Jordan hat mich sehr überrascht. Seine "Entwicklung" hätte ich so nicht erwartet. Aber es passt und ist stimmig.

Berührt hat mich, wie Nele Neuhaus ein bedeutendes Ereignis aus der realen Welt in die Geschichte hat mit einfließen lassen. Das war schon emotional. Wobei hier ein kleiner Teil dann doch etwas zu viel war.... Aber tut dem Gesamteindruck keinen Abbruch.

Alles in allem ein tolles Buch bzw. eine tolle Trilogie und eine absolute Leseempfehlung.