Zurück zur Übersicht

getina

4Sterne für Sheridans Showdown

Diese Woche heißt es dann Abschied nehmen von Sheridan und dem Produkttest.
Vorweg: es hat mir sehr viel Spaß gemacht dabei gewesen zu sein. Das Buch ist alles in allem spannend geschrieben, erzählt eine interessante Geschichte einer jungen Frau Anfang Zwanzig und deren Weg zu sich selbst und deren Aufstieg im Musikbusiness.
Anfänglich muss ich gestehen war mir Sheridan etwas schwer zugänglich. Das mag zum einen daran liegen, dass ich die Vorbände nicht gelesen habe und mir erst einen Zugang zu ihr suchen musste. Zum anderen kann es auch sein, dass ich ihr Handeln im ersten Drittel schwer nachvollziehbar fand. Dies wandelte sich dann aber und mit der Zeit wurden auch immer mehr Erklärungen geliefert. Warum sie ist wie sie ist und so handelt.
Auch die Liebesgeschichte fand ich positiv, da sie nicht im Vordergrund stand und dadurch auch kein Kitsch entstehen konnte.
Besonders hervorheben möchte ich die Sprache der Autorin,die es zum einen immer gekonnt geschafft hat, wichtige Infos aus der Vergangenheit einzubauen, sodass auch Neueinsteiger einen Zugang finden und "alte Hasen" nicht gelangweilt sind. Auch würde gekonnt Spannung aufgebaut bzw ein Sog, der mich kaum losgelassen hat. Nicht umsonst ist Nele Neuhaus DIE deutsche Krimiautorin.
Einen Stern ziehe ich ab, wegen dem beschriebenen Beginn, aber ansonsten eine klare Leseempfehlung und einen Daumen hoch! :)