Zurück zur Übersicht

mollig50

Erstes Feedback und Probleme bei der Schichtarbeit

Ich habe mir auch schon einiges angesehen und auch schon etwas ausgefüllt. Taste mich so langsam weiter vor, um Neues und Interessantes zu entdecke. Ich will die Sache mit dem Abnehmen dieses Mal langsamer angehe. Blitzdiäten haben mir nicht geholfen!
Melde mich wieder, wenn ich mehr erfahren habe.

Rezepte hören sich lecker an...

Aber ich bin berufstätig und habe nicht die Zeit jeden Tag nach diesem Plan zu leben, ich arbeite im  Schichtbetrieb und habe da einen anderen Tagesablauf...

Das sehe ich als ein Problem und man muss soviel dafür einkaufen und das nur für mich alleine, mein Mann isst nur Hausmannskost...

Sonst ist alles übersichtlich auf gebaut, man findet sich schnell zu recht...











Linsencurry zu Makkaroni







50 g

Makkaroni



20 g

Zwiebeln



etwas

Knoblauch



5 g

THOMY Sonne & Olive



30 g

Linsen (rot)



etwas

Curry



10 g

THOMY Tomadoro Tomatenmark



125 ml

MAGGI Klare Gemüsebrühe



etwas

Jodsalz



etwas

Pfeffer



etwas

Paprika



etwas

Petersilie















Rezept für eine Portion * pro Portion: 330 kcal * 6,9 g Fett * 14 g Eiweiß * 52 g Kohlenhydrate * 4 BE

Zubereitung: Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen. Inzwischen Zwiebeln schälen und in Würfel schneiden. Knoblauchzehen schälen und durchpressen. In einem Topf Olivenöl heiß werden lassen und beides darin andünsten. Linsen zufügen und mitdünsten. Curry und Tomatenmark zugeben und mitdünsten. Brühe zugießen. Mit Salz, Pfeffer und Paprika abschmecken. Petersilie waschen und klein schneiden. Linsencurry mit den Makkaroni anrichten und mit Petersilie garniert servieren.

30 Minuten Zubereitungszeit



















30 Minuten kochen für mich allein, dass finde ich bei diesem leckeren Gericht zu viel, wenn ich abends von der Spätschicht komme....