Zurück zur Übersicht

Soniye23

Kleine Schritte, aber es geht vorwärts

Meine Güte, wie die Zeit rast!
Bald ist die Testphase vorbei und ich weiß immer noch nicht, wie ich meinen Abschlussbericht gestalten soll...
Immerhin werden die Einkäufe kalorienärmer. Viel Obst und Gemüse, wenig Fleisch und jede Menge Buttermilch, für den kleinen Hunger zwischendurch, besonders auf der Arbeit.
Leider waren die letzten 2 Wochen recht chaotisch, viele Dienstplanänderungen, zB 30 Minuten vor Beginn der Nachtschicht, ob man diese übernehmen könnte, was die Planung einer Diät doch recht problematisch macht. Und das Berichten leider auch... Sorry, aber ich bastel an einem tollen Abschlussbericht, wenn ich mir denn mal einig werden könnte, was ich machen möchte. ;-)


Aber die Rezepte, die ich bis jetzt ausprobiert habe sind lecker und schmecken auch meinem Mann, was von Vorteil ist, da er auch abnehmen müsste, aber nicht verzichten will. Will ich ja auch nicht, ich bin nur leichter zufrieden zu stellen und mit mehr Gemüse macht man mir, im Gegensatz zu ihm eine Freude.
Ich habe mich auch durch ein paar Broschüren gelesen und das ein oder andere gefunden, dass ich an mir und meinem Essverhalten verbessern kann.
Der Expertenrat ist eine tolle Idee, auch wenn ich ihn bisher eher passiv genutzt habe. Aber in den bereits gestellten Fragen findet man doch noch das ein oder andere an nützlichen Ideen.

Ich werde mich noch etwas weiter umsehen, sofern meiin Dienstplan es zulässt (schon wieder 2 Krankmeldungen und Überstunden) und hoffe sehr, endlich meine kreative Ader wiederzuentdecken.