Zurück zur Übersicht

pflaume-mag-apfel

Elke hat den Ernährungs-Coach entdeckt

Hallo Nathalie,

dieses Wochenende hab ich nun das erste Mal etwas in den Ernährungs-Coach eingetragen. Davon möchte ich nun berichten. :-)

Am Samstag hatte ich ja einen der Vorschläge des Coaches zum Mittag gegessen, so das ich zum Eintragen nur noch ein Häkchen machen musste. Das war natürlich sehr bequem. Aber auch die Mahlzeiten wo ich mich nicht daran gehalten habe, waren einfach nachgetragen.  Einfach nur auf das Ernährungstagebuch gehen und schon kann man sich aussuchen, was man noch zu sich genommen hat. Die Kategorien machen die Suche auch wirklich einfach. Anfangs haben mich die Mengenangaben etwas irritiert aber auch da hab ich mich schnell reingefunden. Und gibt es mal ein Lebensmittel nicht, was man verzehrt hat, so kann man das schnell nachtragen. Nur wenige Angaben und schon wird es mitberechnet.
Ich kenne ähnliche Programme und Anbieter schon und muss sagen, bis hierhin unterscheidet sich das Ernährungsstudio kaum von denen. Dann hab ich aber die Nährstoffbilanz entdeckt. Die find ich wirklich genial. Dort wird genau gezeigt, wovon man zuviel oder zuwenig hatte. Zum Beispiel hab ich mal eine Low Carb Diät gemacht und die hat nichts bewirkt bei mir. Auf der Nährstoffbilanz seh ich jetzt genau warum. Ich nehme sehr wenige Kohlenhydrate zu mir. Dafür viel zu viel Fett und sogar zuviel Eiweiß! Find ich total spannend. Die Übersicht ist total simpel nach dem Ampelprinzip. Auch genaue Angaben gibt es. Wieviel ich zu mir genommen hab und was eigentlich normal wäre.
Dann gibt es dazu sogar eine Getränkebilanz! Die sagt einem nicht nur, ob man durch das Getränk zuviel Kohlenhydrate zu sich genommen hat, sondern auch ob man überhaupt genug getrunken hat. Tolle Sache!!!

Eine Sache gibt es beim Ernährungs-Coach aber, die mich nervt. Wenn man mal ein paar Minuten nicht aktiv auf der Seite ist, wird man sofort rausgeworfen und muss sich immer wieder neu anmelden.

Liebe Grüße
Elke