Zurück zur Übersicht

admin

Susi ist fasziniert

Vor nicht mal einer Stunde ist das Paket gekommen. Ein riesiges Paket.
Natürlich musste gleich ein Bild davon bei Facebook gepostet werden. Das erste Kommentar: "die sind sooo gut naturals?".

Naturals. Der pure Genuss! Das Design der Tüten ist schon mal ansprechend. Man verbindet direkt etwas rustikales damit. Etwas gutes, natürliches, unverfälschtes.
Das verspricht auch die Aufschrift: "Unverfälschter Genuss! Mit natürlichen Zutaten! ohne künstliche Aromen - ohne Konservierungsstoffe - und ohne Gluten".

Ich stocke. "Ohne Gluten". Ich drehe die Verpackung um und sehe schon eine der so verhassten Zutaten: "Süßmolkepulver" und das direkt an vierter Stelle.
Ich leide unter Laktoseintoleranz. Ich atme durch. Ich probiere es dennoch. Schließlich vertrage ich es nur ab einer größeren Menge nicht. Ich werde mir die Chips einfach gut aufteilen! Nächster Punkt auf den meine Augen gleiten: Fett!

Ja, wie alle Schlankheits-Verrückten schaue ich auf diesen Wert und bin nicht all zu sehr geschockt. 32g Fett auf 100g, davon 3,2 gesättigte Fettsäuren. Es geht. Könnte weniger sein, aber jetzt genug an der Verpackung geknabbert. Schließlich schmecken die fett-freien Chips sowieso nicht.
Es wird probiert!
Ich reiße zunächst eine Probepackung auf. 20g sind nicht viel, aber nun gut.
Naturals mit Rosmarin. Der Geruch lässt schon mal gutes Ahnen. Ich probiere und es schmeckt. Da ich auch so ein Fan von gesalzenen Chips bin, war ich mir hier sowieso sicher, aber der Rosmarin haut mich fast von den Socken. Ich bin fasziniert. Lecker!

Die Tüte ist auch rasch leer und ich will noch mehr. Stoppe aber zunächst, da ich es nicht übertreiben will. Wer weiß wie mein Magen auf das Süßmolkepullver reagiert. ich hoffe natürlich gar nicht!
Jetzt wird erstmal ein DVD-Abend organisiert!

PS: Meine Katze liebt Chips. Mal sehen, ob auch sie Naturals mit Rosmarin mag ;)