Zurück zur Übersicht

admin

Ein leckeres Rezept mit Naturals



 Hallo Kris,
ich habe ein Rezept erfunden, anbei auch noch Bilder. Das Datum stimmt allerdings nicht, muss ich noch umstellen in der Kamera.

Heute wollte ich eigentlich Krautwickel zubereiten, aber das Kraut fiel mir nur so auseinander...

Ja, die Hausfrau - nicht dumm - hat das Kraut klein geschnitten in Quadrate, hat 4 Scheiben Salami kleingeschnitten und das Ganze in der gußeisernen Pfanne schön geröstet in Butter. Dann hat die Hausfrau im separaten Wok Zwiebeln, 4 Knoblauch angebraten, dazu 500g Hackfleisch, gewürzt mit Bouillon, Paprika, gemischten Kräutern, Salz, Pfeffer.

Noch sind die Platten nicht aus: 2 große Packungen Naturals fanden ihr sanftes Ende mit Zugabe von 50 g gesalzener Butter und etwas Muskat, Salz, Olivenöl, 100 ml Wasser, so 30 Minuten bei sanfter Flamme einweichen lassen. Anschließend pürieren mit Milch so daß eine homogene Masse entsteht. Flüssigkeiten wie Wasser und Milch nach Gefühl dosieren, das kriegt Ihr hin!
Jetzt Platten ausschalten.

Den Ofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

Eine feuerfeste Form mit ausreichend Butter fetten, geröstetes Kraut einschichten, darüber die Hackfleischmasse geben, ganz oben drauf das Chipspüree verteilen. Zum Verschönern mit einer groben Gabel Wellen einschneiden. Tja, daß es nicht austrocknet ein paar Butterflocken "on Top" geben.
Dann ab in den Ofen und so nach 30 Minuten ausschalten, den Auflauf sich noch etwas "setzen" lassen.

In der Zeit empfehle ich die Rahmsauce zuzubereiten, nachwürzen und los gehts..Mampfen ;)

Menge reicht für 6 Personen, Gesamtzubereitungszeit 1 Stunde.

Lieben Gruß

Karin