Zurück zur Übersicht

Über den Dächern Hamburgs - Dinner In The Sky

Hallo,

ich hatte mich vor kurzem beworben für das Dinner in the Sky - Hamburg und wurde ausgewählt dieses Event zu testen. Darüber habe ich mich sehr gefreut, ein paar Tage später kam auch schon die Box von mydays an, und als ich es öffnete, dachte ich nur super das ist mein Ticket für das Dinner in the Sky Event.

Ich bin am Samstag, den 04.08. in die Hafencity gefahren, wo das Event gegen 11uhr starten sollte, als ich ankam waren schon einige Teilnehmer da - 15 Leute waren wir insgesamt. Als Begrüßung gab es erstmal ein Glas Sekt. Wir konnten sogar mit ansehen, wie der große Tisch, an dem wir später Platz nehmen sollten vorbereitet, wurde:

Es war ein langer Tisch, rundherum waren dicke schwarze lederartige Sessel angebracht mit Gurten (4 Punkt Gurt an jedem Sitz) Die Sessel waren drehbar sodas man sich im sitzen um die eigene Achse drehen konnte, um sich die Umgebung von Hamburg anschauen zu können.

In der Mitte des Tisches wurde dann das Essen aufgebaut und jedem Teilnehmer an den Tischplatz gestellt. Auf dem Teller befand sich eine Scheibe Peperroni Salami, 2 gefüllte Oliven, die mir persönlich etwas zu salzig waren, etwas Salat, eine kleine scheibe Orange Melone in einem Stück Schinken eingerollt - war sehr lecker, ein kleines Stück Käse, das als langes Dreieck geschnitten auf dem Teller lag und ein kleines Glas, wo Karottensaft drin war. Alles war sehr lecker, und der Tisch hat sich während des Essens ganz langsam gedreht so das man alles über den Dächern und rumdum von Hamburg gut  sehen konnte.

Einem Teilnehmer ist versehentlich seine Gabel heruntergefallen, während der Kran uns langsam hochzog und der Mann der unten darauf wartete, dass jemand winkt(damit er weiß oh dieser Teilnehmer hat Höhenangst, dann wäre der Tisch wieder nach unten gefahren und er/sie wäre ausgestiegen und hätte dann unten das Essen bekommen) wurde fast von der herruntergefallenen Gabel aufgespießt... nee, so schlimm war es dann doch nicht. Es war in luftiger Höhe ca. 50 Meter und mir war etwas kühl, obwohl ich mich warm angezogen hatte, vielleicht lag es auch nur daran, dass ich auch so ne Frostbeule bin.

Alles im allen war es ein sehr schönes, aber leider etwas kurzes Event. Ich habe meiner Mutter davon erzählt: sie war gleich begeistert und wir planen dieses Event demnächst dann zusammen zu machen.