Zurück zur Übersicht

pflaume-mag-apfel

So hat Dragoonas Umfeld reagiert.

Vor 3 Wochen war ich ja beim Dinner in the Sky in Hamburg, hab ja schon ausführlich darüber berichtet. Nun wollte ich euch mal erzählen, was bei mir im Freundeskreis los war.

Vor dem Dinner in the Sky:

Meine Freunde haben natürlich gleich von mir zu hören bekommen das ich dabei bin. Dann musste ich erstmal den größten Teil darüber aufklären was das Dinner in the Sky überhaupt ist. Alle waren begeistert und neidisch. Wurde gefühlte 1.000 mal gefragt ob ich mich freue oder ob ich nervös bin. Ich musste versprechen Bilder und Videos zu machen und sofort Bericht zu erstatten, wenn ich zu Hause bin.

Nach dem Dinner in the Sky:

Kaum war ich zu Hause, hatte ich schon die ersten „Und wie wars?“Mails oder „Ich will Bilder sehen“Mails bekommen. Musste wie versprochen gleich berichten und Bilder auf Facebook hochladen, damit ja auch alle was zu gucken hatten. Das Gefrage nach dem Dinner in the Sky hat tatsächlich erst Ende letzter Woche aufgehört. Immer wieder musste ich berichten, wie es war, wie lange der Flug ging, was es zum Essen gab, ob das Team nett war, wo man das buchen kann und so weiter. Ich hatte schon das Gefühl ich erzähl immer nur das Gleiche. Aus meinen Freundeskreis sind viele begeistert die das auch mal machen wollen. Leider muss nun bis nächstes Jahr gewartet werden.

Möchte mich noch mal bei Mydays und Empfehlerin bedanken. Der Flug selber war super und auch die Betreuung von Mydays und Nathalie & das Empfehlerin-Team. So macht Testen mehr als Spaß!

 

Das sind ja wirklich tolle Reaktionen. Finde ich super, dass das bei Dir im Freundeskreis auf so ein reges Interesse gestoßen ist. Wenn wir Euch so viel Freude bereiten können, macht uns das Anbieten der Tests und das Arbeiten mit Euch natürlich auch umso mehr Spaß.

Herzlichen Dank für das Lob.

Nathalie