Zurück zur Übersicht

Dinner in the Sky - Hamburg

Ich gehörte zu den glücklichen Testerinnen, die in Hamburg das Dinner in the Sky testen durften.

Bei trockenen 19° (leider keine Sonne) sind wir in 50 Meter Höhe gestartet und konnten einen tollen Blick über die Hafencity, Teile der Innenstadt und des Hafens genießen. Dadurch, dass sich der Tisch gedreht hat, konnte man aus jeder Perspektive in die Umgebung schauen, was ich besonders toll fand.
Das Essen fand ich ok, war aber nichts besonderes, aber es war ja auch lediglich ein kleiner Snack.
Nach 30 viel zu schnell vergangenen Minuten ging es dann wieder auf sicheren Boden.

Mein Fazit: Ein tolles Event, aber ich glaube für den Normalpreis von 69 EUR für 30 Minuten wäre ich enttäuscht gewesen. Lieber den Business Flug (1 1/2 Stunden inkl. 3 Gänge-Menü) oder den First Class Flug (1 1/2 Stunden, 4 Gänge inkl. Live Cooking) buchen – der ist dann zwar noch teurer, aber wenn man sich schon ein Event gönnt, dann richtig!

Danke für Deinen Beitrag Chris32002,
was sagen die anderen Testerinnen dazu?

LG, Nathalie