Zurück zur Übersicht


Sandra F. ist ein Fan von meridol geworden

Hallo liebes Meridol-Team,

nachstehend kommt mein finaler Testbericht:

Geschmack: Das Gel hat mir anfangs überhaupt nicht geschmeckt. Ich empfand den Geschmack sogar recht gewöhnungsbedürftig. Nach einigen Putz-Sessions habe ich mich dann langsam an den Geschmack gewöhnt. Im Nachgang an das Putzen ist der Geschmack auch sehr schnell verflogen, so dass nur ein sauberes, frisches Gefühl zurückblieb. Jedoch ist mir der Minz-Geschmack einer üblichen Zahnpasta noch am liebsten.

Zahnbürste: Die Zahnbürste ist unglaublich - anfangs emfand ich sie als etwas zu weich, denn ich benutze in der Regel Zahnbürsten mit mittlerem Härtegrad. Die Gumminoppen sind prima, die Zahnoberflächen sind im Nachgang schön glatt. Mit den längeren Borsten kommt man hervorragend in die Zahnzwischenräume, so dass ein Sauberkeitsgefühl rundherum eintritt. Die Zahnbürste ist klasse und ich werde sie mir ab jetzt immer kaufen. Ergebnis: Prima!

Zungenschaber: Ja, der Zungenschaber... den habe ich mit etwas schmunzeln in der Hand gehabt. Also habe ich die Anweisung befolgt und etwas Gel aufgetragen und die Zunge "bearbeitet". Das Gefühl war schon etwas seltsam und gewöhnungsbedürftig. Zuvor hatte ich immer meine Zahnbürste zum Zunge reinigen verwendet. Aber nach Benutzung des Schabers war ich mehr als überrascht - so ein sauberes Gefühl hatte ich noch nie nach dem Zähneputzen. Zwei Daumen hoch für den Zungenschaber. Der ist ab jetzt immer auf meiner Einkaufsliste!!

Proben: Die Proben habe ich "unters Volk" gebracht. Ich hatte in der letzten Zeit einige Weihnachtsfeiern und auch diverse Besuche auf dem Weihnachtsmarkt. In meiner TAsche immer dabei: Meridol-Proben. Die habe ich im Nachgang von Wurst, gebrandten Mandeln, Glühwein und Co. an meine Freunde verteilt. Ja... die haben ganz schön irritiert geschaut. Aber nachdem ich von meiner Test-Aufgabe erzählt habe, fanden sie es prima und habe dann zu Hause gleich getestet und mir berichtet ;)

Alles in allem empfinden auch meine Freunde den Geschmack des Zahngels als etwas gewöhnungsbedürftig. Jedoch haben mir alle berichtet, dass sich der Geschmack nach dem Ausspülen schnell neutralisiert und letztlich "nur" ein frisches Gefühl zurückbleibt. Zwei haben mir berichtet, dass sie sich in Zukunft auch Meridol als Zahnpasta kaufen werden - Die Gutscheine habe ich Ihnen dann natürlich auch gleich in die Hand gedrückt.

Ich möchte mich noch mal bei euch bedanken, dass ich die Zahnpasta testen durfte. Ich bin auf jeden Fall überzeugt und werde auch weiterhin darüber berichten und diese Zahnpasta empfehlen!

Viele Grüße und euch allen ein wundervolles Weihnachtsfest
Sandra
alias "Sahni73"