Zurück zur Übersicht


Liz und ihre Mittester sind sehr zufrieden



Mit dem Zahn- und Zungengel bin ich sehr zufrieden. Der Geschmack ist nach frischer Minze und keineswegs unangenehm, selbst wenn man mal versehentlich kleine Mengen davon verschlucken sollte. Auch der Zungenreiniger ist sehr gut, da man nach dessen Anwendung ein sauberes und frisches Gefühl im Mund hat, das über mehrere Stunden anhält.

Womit ich nicht so zufrieden bin, ist die Zahnbürste: Ich finde die Borsten etwas zu weich und dadurch habe ich zum Einen das Gefühl, dass sie leicht verbiegen und dadurch die Putzleistung der Zahnbürste nachlässt, da einige Borsten zur Seite hin weg stehen, zum Anderen habe ich von vornherein das Gefühl, dass die Borsten so weich sind, dass sie nicht mehr effizient putzen (auch wenn letzteres mit hoher Wahrscheinlichkeit Blödsinn ist). Außerdem stören mich die Noppen am Rücken des Bürstkopfes beim Putzen, wenn diese meine Wangenschleimhaut berühren. Also mit der Zahnbürste kann ich mich, im Gegensatz zum Zahngel und dem Zungenschaber, leider nicht anfreunden und ich werde sie definitiv auch nicht nachkaufen. :-S

Meine Mittester waren mit den Zahn- und Zungengel sehr zufrieden, ziemlich viele auch mit der Zahnbürste. Alles in allem, würden etwa 70% das Zahn- und Zungengel nochmals kaufen.

Ganz liebe Grüße,

Eure Liz

 

Den Bericht habe ich außerdem auf meinem Blog veröffentlicht: http://ulyasworld.blogspot.com/2011/12/meridol-zahn-und-zungengel.html