Zurück zur Übersicht


Annemarie K. hatte beim Putzen der Zunge ein leichtes Taubheitsgefühl

Hallo liebe Empfehlerinnen (und Empfehler),

Nun darf endlich getestet werden!

Für diejenigen, die leider nicht mitmachen können, den Blog aber mit verfolgen, habe ich einige Fotos von dem Set, insbesondere von der Zahnbürste und dem Zungenschaber, geschossen.

Ich komme gerade frisch vom zweiten Zähneputzen mit meridol und muss meine Gedanken sofort niederschreiben, denn es ist ein überwältigendes Zahnputz-Erlebnis mit richtigen Unmengen von Eindrücken :D

"Es ist blau!" Somit war ich erleichtert, denn ich hatte eine langweilige weiße Zahnpasta befürchtet. Davon wäre ich ein wenig enttäuscht gewesen.

Als nächstes habe ich vorsichtig daran geschnuppert. Das Zahn- und Zungen-Gel riecht sehr frisch, intensiv und hat mich an Fencheltee erinnert. Zuerst wurde ich ein wenig kritisch, denn ich bin kein Fan von starkem minzigen Geschmack, wie man ihn beispielsweise von Mundwasser kennt.

Schließlich probierte ich das Gel aus. Sofort wird bemerkbar, wie sich eine reinliche Frische auf der Zunge verbreitet, was man auch auf dem Zahnfleisch spürt. Jedoch ist der Geschmack keinesfalls unangenehm. Was als nächstes sehr auffällt, ist ein leichtes Taubheitsgefühl, besonders auf der Zunge beim anschließenden Putzen mit dem Schaber.

Die Noppen an der Rückseite erledigen ihren Job, indem sie quasi automatisch den Mundinnenraum mit putzen. Die Zahnbürste ist laut Verpackung "sanft". Bei der ersten Nutzung habe ich sie aber für recht grob empfunden, was an den "Polierkelchen" liegen könnte, durch die sich die Bürste fester anfühlt. Dafür lässt sich der Zahnbelag besonders gut wegputzen.
Das liegt aber auch am Gel. Meine Eltern haben bereits mit getestet. Fazit: Die Zähne fühlen sich glatt an und der Geschmack gefällt.

Das Prinzip vom Schaber habe ich noch nicht so richtig verstanden, denn sobald ich versuche, das Gel auf der Zunge zu verteilen, entwischt es zwischen die Rillen der Schabekante.
Außerdem spucke ich gleich darauf das Gel reflexartig aus...
Ich denke, das ist einfach Gewöhnungssache ;)
Wenn man aber mit dem Runterziehen vom Gel fertig ist, ist es ein wundervoll reines und frisches Gefühl, wofür man solche Anfangsschwierigkeiten gerne in Kauf nimmt.

Auf jeden Fall zu empfehlen!

LG Anny