Zurück zur Übersicht
Profilbild

Troepchen

Testwoche 1

Guten Morgen ☕

Nun darf ich die nächsten Wochen den neuen Melitta Kaffee des Jahres 2021 ausgiebig testen.

Der Kaffee ist schon gemahlen und die Verpackung ist sehr schön, sie hat etwas fröhliches und warmes und erinnert mich an den Sommer.

Der Geruch des gemahlenen Kaffees während des Öffnens ist schön aromatisch und leicht beerig.
Während des Aufbrühens verbreitet sich ein angenehmer Kaffeeduft in der Küche und macht schon im Vorfeld Lust auf die erste Tasse Kaffee.

Zum Aufbrühen habe ich die Filtertüten Coffee Coach 1x4 von Melitta getestet. Die Kaffeefilter sind einfach anzuwenden und haben sogar eine bedruckte Dosierskala, das kannte ich bisher noch nicht. Leider konnte ich damit während des Aufbrühens auch wenig anfangen, da sie sehr schlecht zu sehen ist. Vielleicht war es auch nur bei dem einen Filter, ich werde mir die anderen auch genauer anschauen. Ich habe dann wieder meinen guten alten Kaffeelöffel genommen und damit abgemessen 😁

Geschmacklich ist der Kaffee super lecker, sehr mild und aromatisch, wenig Säure. Die beerige Note konnte ich noch nicht heraus schmecken, aber es war ja auch erst die erste Tasse, auf die noch viele weitere in den nächsten Tagen folgen werden ☕

Aufbrühen tue ich unseren Kaffee meistens in der Kaffeemaschine. Wenn ich alleine einen Kaffee trinke oder es schnell gehen muss, kommt auch mal der Handfilter zum Einsatz.

Meinen Kaffee trinke ich inzwischen nur noch ohne Zucker und meistens pur. Ab und an nehme ich einen Schluck Mandelmilch oder Hafermilch. Diese schäume ich sehr gerne mit unserem elektrischen Hand - Milchaufschäumer auf.

Nun werde ich die restliche Woche ausgiebig den Kaffee trinken und die beste Zeit und den besten Ort zum Genießen suchen 🌞

Habt eine schöne Woche 🙋🏻‍♀️