Zurück zur Übersicht

Herrklaus

Nicht umwerfend neu

Ich war sehr gespannt auf das neue Produkt, den Kaffee des Jahres von Melitta. Eine Kaffeemarke die ich im Alltag, hier bevorzugt die Auslese,auch genieße. Ich hab die Proben an liebe Nachbarinnen und Kolleginnen verteilt. Habe meine Nase schnuppernd in die frisch geöffnete Tüte gehalten. In der Firma habe ich einen Blindtest durchgeführt indem ich den Melitta Kaffee des Jahres eingesetzt und an die KollegInnen ausgeschenkt habe. Im Anschluss habe ich die Testtrinker befragt.
Ich habe das frische Kaffeepulver in der Maschine und von Hand aufgebrüht. Den Mitarbeitern ist ohne Nachfrage kein Unterschied zu den üblicherweise genutzen Kaffeesorten aufgefallen. Auf Nachfrage und nachschenken kam ebenfalls keine Begeisterung auf. Meine Nachbarinnen fanden die Proben ebenfalls nicht weiter erwähnenswert.
Für mich darf ich als Fazit sagen, dass Melitta hier einen guten Kaffee kreiert hat, die Auslese von Melitta jedoch nicht wesentlich anders im Aroma und im Geschmack ist. Ein guter Kaffee, den ich, wenn er im Regal steht mit guten Erinnerungen an den Test kaufen werde, aber wenn die Auslese im Angebot ist...