Zurück zur Übersicht

Flitzi18

Kindheitserinnerungen

Als Kind habe ich es geliebt bei meiner Oma zu sein. Der Geruch von Melitta Kaffee beim Öffnen der Verpackung ist mir so dermaßen in Erinnerung geblieben, dass ich damit einfach ein Freiheitsgefühl und super schöne Zeiten mit Oma verbinde. Und so ist es jetzt auch beim Test des Melitta Kaffee des Jahres 2021, ich entferne den kleinen Abschnitt und ziehe langsam die Packung auseinander, schließe die Augen und nehme bewusst den aufsteigenden, frischen Geruch vom Kaffee auf. Das ist wie ein bisschen Me-Time.
Er vermittelt den vollmundigen Geschmack, ich war erst skeptisch mit der Kombi zu Beeren, es ist wie ein Hauch, den man nur zart wahrnimmt. Ich werde definitiv immer Melitta Kaffee trinken und auch den Kaffee des Jahres 21 immer mal wieder trinken.