Zurück zur Übersicht

Grazia

Der 1. Eindruck - Kaffee des Jahres 2021

Neben den Kaffee wurde dem Testpaket auch Filtertüten beigefügt. Das fand ich schon mal einen super Service.
Als erstes füllen wir neuen Kaffee immer in eine luftdichte dunkle Vorratsdose.
Der Kaffee riecht sehr gut - etwas fruchtig und sehr aromatisch. Den ersten Kaffee bereiten wir mit unserer normalen Filterkaffeemaschine zu. Mein Mann kocht in der Regel den Kaffee mit der Filtermaschine und nutzt auch direkt mal die Dosierhilfe bei bei dem Coach Filter. Die Menge entspricht schon mal die, die er normalerweise auch für die Zubereitung des Kaffees nutzt.

Mir gefällt besonders positiv die Farbe auf. Im Vergleich zu dem, den wir aktuell trinken, wirkt die Oberfläche sehr klar und nicht so "fettig/ölig" und es riecht sehr aromatisch nach Kaffee. Überrascht bin ich vom Geschmack - er schmeckt mild und hat eine fruchtige Note. Richtig lecker! Ich trinke meinen Kaffee schwarz.

Mein Mann hingegen trinkt ihn mit einer Süßstofftablette. Er hat allerdings einen etwas empfindlichen Magen und meint, dass er den Kaffee nicht so gut verträgt. Aber das will er noch weiter beobachten.

Als nächstes werde ich die Zubereitung in der French Press ausprobieren.
Zwei Portionen wurden auch schon weitergereicht. Ich werde also weiter berichten.