Zurück zur Übersicht

V6_Nic

Unser Fazit

Nach den vier Testwochen, haben wir genügend Erfahrung sammeln können. Es gibt natürlich positive und Negative Erfahrungen, die wir am Ende gerne zusammenfassen wollen. Unsere Berta ist natürlich eine Große Erleichterung im Haushalt, dennoch darf man nicht vergessen das man trotzdem auch mal selber saugen muss. Sie kommt nämlich nicht überall hin (je nachdem, wie die Wohnung eingerichtet ist) oder auch Teppiche sollten noch manuell abgesaugt werden.Fangen wir mal mit der Wischfunktion an, von der bin ich Leider sehr enttäuscht. Ich habe Natürlich auch einige Berichte hier gelesen und was das Wischergebnis angeht waren auch alle Positiv, was bei uns aber nicht der Fall war. Ja, man könnte am Ende sagen, daß die Streifen vom Katzenstreu kommen und das es nicht am Saugroboter lag, Natürlich könnte man das sagen aber warum? Es wird vorweg gesaug, also hätte das Katzenstreu auch weggesaugt werden müssen und selbst wenn nicht das gewesen wäre, bliebe immer die Schlieren, die bei uns geblieben sind und erst nach dem zweiten bis dritten Mal wischen, verschwunden waren. Man müsste auch, was ganz wichtig ist, ein größeren Wassertank haben,der ist einfach viel zu klein und man muss am besten alle 5 Minuten, den Tank kontrollieren, was allerdings auch nicht so einfach ist währen der Fahrt. Zusammengefasst ist die Wischfunktion nur eine Spielerei (in meinen Augen), schließlich wäre ich um ein vielfaches schneller, wenn ich es Per Hand mache. Selbstverständlich macht es ein Unterschied ob ich 500Ml reines Wasser verwende oder 2,5 Liter mit Reinigungsmittel, dennoch würde ich mich für die 2,5L mit Reinungsmittel entscheiden.
Von der Saugfunktion sind wir sehr überzeugt, wir lassen sie zweimal die Wohnung durchfahren, da sie bei der ersten Runde, meistens noch einiges liegen lässt. Die Lautstärke ist manchmal etwas störend aber das ist ein punkt mit dem ich Leben kann. Es gibt zum Thema Hürden, nur zwei Sachen wo wir uns was einfallen lassen mussten und zwar ist es der Wäscheständer und unser Stubentisch,das ist aber kein Problem wenn man die Probleme kennt und sie Lösen kann. Wir sind auch sehr überrascht das unser Berta es aus der Küche heraus schafft, da der Absatz doch etwas höher ist. Unsere Katzen haben auch keine Angst vor Berta, sie sind eigentlich die ersten, die verschwunden sind wenn man ein staubsauger nur um 5 cm verschiebt.
Zum Thema Ersatzteile bin ich soweit eigentlich zufrieden, man bekommt einige kleinteile bis auf neue Staubsauger beutel, die könnte man auskippen aber was ist mit dem feinen Staub der sich im Beutel festsetzt? Man bekommt neue Luftfilter für den Staubbehälter aber keine Neuen Staubsaugerbeutel.

Ganz am Ende bleibt nur die Frage, würde ich ihn mir Kaufen? Ganz Klar, Nein.
Wäre es ein Reiner Saugroboter, würde ich ihn Kaufen aber mit der Wischfunktion bin ich halt nicht zu Frieden. Selbst wenn das Wischergebnis perfekt wäre, wäre mir der Aufwand viel zu Hoch, den Roboter permanent hinterher zu laufen um ständig den Tank zu kontrollieren oder ihn vom Teppich fern zu halten. Ein größerer Wassertank und am besten eine Wasserstand Anzeige in der App, dann würde ich mir das evt. Nochmal anders überlegen.