Zurück zur Übersicht

Isabell89

Unser neues Familienmitglied ist angekommen - Mr. Clean

Darf ich vorstellen, am Samstag ist mein neuer fleißiger Mitbewohner bei mir eingezogen:
Der MEDION Saugroboter mit Wischfunktion MD 18501!

Ich freue mich schon total darauf, ihn zu testen und erhoffe mir dadurch mehr Zeit für die schönen Dinge des Lebens, kombiniert mit mehr Sauberkeit.

Am Samstagmorgen hat es bei mir an der Tür geklingelt und der Paketbote hat mir schon durch die Gegensprechanlage berichtet, dass mein Staubsaugerroboter endlich da wäre 😂

Da war er also nun, der MEDION® Saugroboter mit Wischfunktion MD 18501. Er wurde direkt in dem Karton ausgeliefert, in welchem er ist, ohne weitere Umverpackungen. Das finde ich schon mal sehr gut, da hier darauf geachtet wurde, nicht unnötig Müll zu produzieren. Daher wusste der Postbote aber natürlich sofort was drin war 😂

Zuerst einmal zur Verpackung:
Sie ist sehr schlicht gehalten, was ich persönlich schön finde. Auf der Vorderseite befinden sich keine unnötigen Informationen, sondern lediglich ein Bild des Produktes und drei Icons, die sich von selbst erläutern. Wer mehr über das Gerät wissen möchte, kann den Karton einfach umdrehen. Denn auf der Rückseite stehen in deutscher Sprache mehr Informationen, nämlich alle Funktionen stichpunktartig aufgelistet.
Dann öffnen wir das gute Stück mal:

Das Zubehör kann leicht identifiziert werden und es benötigt keinen komplizierten Zusammenbau vor Benutzung etc.

So, nun kommen wir aber mal zum Wichtigsten, nämlich zum Staubsaugerroboter.
Beim Öffnen des Kartons fällt mir als erstes der Roboter selbst und die Bedienungsanleitung ins Auge.
Beim zweiten Blick sieht man dann auch die anderen Teile, die alle schön übersichtlich und sicher verpackt sind. Das Gute, es gibt nicht allzu viele Kleinteile in der Packung und man erkennt diese sofort.
Ein Blick in die Bedienungsanleitung verrät, dass der Saugroboter relativ leicht in der Handhabung ist und es keine komplizierte Anleitung benötigt um ihn zu benutzen.

Der erste Eindruck:
Ich finde den Saugroboter wunderschön designed. Von oben sieht er, wie ich finde, ein bisschen wie ein Käfer aus, mit seinen zwei „Fühlern“.
Ich war anfangs sehr neugierig wie meine beiden Katzen auf den Saugroboter reagieren würden, doch sie finden ihn sehr interessant. Sie mögen es zwar noch nicht unbedingt wenn er fährt, dabei schauen sie ihn nämlich sehr skeptisch an, aber sobald er zur Ladestation zurück gekehrt ist, gehen sie zu ihm und beschnuppern ihn.

Somit hatte man vor der 1. Nutzung nicht viel zu tun, um ihn endlich das erste mal ausprobieren zu können. Alle benötigten Batterien waren ebenfalls in dem Paket enthalten.
Eine kleine Runde durfte er dann auch schon gleich drehen, bevor ich ihn aufgeladen habe. Sprich, eine kurze Ladezeit war also bereits auf dem Akku vorhanden.

Am nächsten Morgen durfte er dann zum 1. mal die komplette Wohnung saugen. Ich war überrascht, wie schnell der kleine Mann unterwegs ist und dabei gar nicht mal so laut ist. Er hat Wände sehr gut erkannt und nach einer lediglich leichten Berührung sich sofort zurecht gefunden, in dem Sinne, dass er dort nicht weiter kommt.

Mittlerweile habe ich sowohl das Saugen als auch das Wischen schon einmal getestet. Das Saugen klappt einwandfrei, das Wischen muss ich jedoch noch ein bisschen länger probieren. Es gibt aber auch die Funktion Wischen und Saugen in einem, Jedoch würde ich empfehlen erst zu Saugen und dann zu Wischen, da sonst die Leistung von beidem nicht ganz so gut ist.

Ein Unboxing zu meinem neuen Gefährten findet ihr auf Instagram (unter „isas_world89“ und unter dem Highlight „Cooperations“).

Ich freue mich nun auf die nächsten Testwochen und werde euch natürlich auf dem Laufenden halten.