Zurück zur Übersicht

kinder

Mein fleißiges Helferlein

Schon beim ersten Auspacken und Betrachten war ich begeistert von dem schönen Design des Roboters. Meine zwei Miezen haben ihn schon sehr skeptisch betrachtet 😅 da ich gerade in der ersten Testwoche Nachtdienst arbeite, habe ich ihn so programmiert, dass er läuft, während ich noch bei der Arbeit bin. Durch die mitgelieferte Fernbedienung ist die Planung kein Problem und mein Freund gab mir direkt die Rückmeldung, dass er pünktlich gestartet ist und seine Tour begonnen hat.
Er saugte circa 100 Minuten und war dabei in jedem Zimmer, welches ich ihm zugänglich machte. Über manche Stellen fährt er mehrmals, da keine einstellbare Navigation möglich ist. Als ich nach dem Aufstehen das Ergebnis kontrolliert habe, saß er wieder zum Laden in seiner Ladestation und alle Stellen, die ich sehen konnte waren soweit gut gesaugt. Ins Bad habe ich ihn dann extra nochmal auf Tour geschickt, da ich dort morgens auf Grund der Katzen die Tür zugelassen hatte. Ich schickte ihn danach manuell in seine Ladestation zurück und auch das klappte problemlos. Die Wischfunktion habe ich bisher nur kurz getestet —> man muss definitiv vorher saugen, sonst wird der Staub von links nach rechts geschoben.
Mein Fazit bislang: meine Katzen sind mit misstrauischem Beobachten beschäftigt und ich bin bisher um die Haushaltshilfe sehr dankbar, da ich in der Zeit andere Dinge erledigen kann.