Zurück zur Übersicht

Isabell89

Mein finales Feedback

Nun sind die 4 Wochen Testzeit auch schon wieder vorüber. Ich muss sagen, ich habe mich sehr schnell an Mr. Clean gewöhnt.

Er hatte hier sowohl verschiedene Hartböden als auch Teppichboden zu bewältigen und wurde somit in den letzten Wochen durch diese und meine beiden Katzen sehr herausgefordert.
Der Saugroboter kommt auch an schwer zugängliche Stellen wie unter dem Sofa oder unter dem Bett, weshalb seine Höhe ideal ist.
Aufpassen muss man allerdings auf Treppen oder Schuhe mit Schnürsenkeln. 
Doch für das Problem mit der Treppe gibt es die virtuelle Wall, die dabei ist und für das Problem mit den Schuhen gibt es einen Schuhschrank!
Es ist super easy zwischen der Wisch- und Saugfunktion zu wechseln. Hierfür einfach den leicht herausnehmbaren Staubauffangbehälter gegen den Wassertank austauschen und das Microfasertuch an der Unterseite des Roboters befestigen. Schon kann es los gehen mit dem Wischen. 

Ganz ersetzen kann der MEDION® Saugroboter mit Wischfunktion den herkömmlichen Staubsauger und Bodenwischer für mich leider nicht, aber er erleichtert einem die Arbeit enorm. 
Für den Fall, dass sich spontan Besuch ankündigt oder eine bestimmte, verschmutzte, Stelle dringend geputzt werden muss, greife ich dann doch lieber zu meinem  herkömmlichen Staubsauger. Damit kann ich nämlich gezielt und zeitnah die Verunreinigung entfernen und schnell durchsaugen. 
Der Roboter hat auf seiner Fernbedienung zwar Pfeiltasten, mit denen man eigentlich die Richtung steuern können sollte, jedoch funktioniert dies nicht wirklich gut. Daher lässt sich die Fahrweise vom Roboter leider nicht so einfach beeinflussen, weshalb es einige Zeit dauert, bis er die Wohnung gesaugt hat. Oftmals lässt er auch ein paar Stellen aus, zu denen man ihn dann noch einmal tragen muss. Das ist so weit auch kein Problem, jedoch hat man dafür nicht unbedingt die Zeit wenn man gleich Besuch bekommt. 
Aber ich sehe den Saugroboter als tolle Unterstützung! Als täglichen Helfer im Haushalt, der an schwer zugänglichen Stellen wie unter dem Bett oder unter dem Sofa für Sauberkeit sorgt!

Ich bin vom MEDION Saugroboter tatsächlich so begeistert, dass ich nun wirklich ein paar Dinge aus meiner Haushaltsroutine verbanne. Dazu gehört zum Beispiel das tägliche Fegen und somit mein Besen und mein Handfeger. Da der Roboter allen Dreck findet und beseitigt, benötige ich meine Besen nun nicht mehr. Meinen alten Staubsauger werde ich jedoch sicherheitshalber noch behalten. Jedoch steht er jetzt eigentlich nur noch in meiner Abstellkammer. Wenn es mal schnell gehen muss, hält der Saugroboter leider nicht ganz mit dem altbewährten Staubsauger mit, da er ohne System einfach nur drauf los fährt und somit relativ lange braucht, bis er überall war. Pluspunkt bleibt natürlich, dass ich während er saugt was anderes machen kann und er noch die Wischfunktion hat. Allerdings wische ich trotzdem alle 1-2 Wochen, da die Wischfunktion nur gut ist, wenn der Boden einigermaßen sauber ist. 

Ich bin nach wie vor super zufrieden mit der Saugleistung, der einfachen Handhabung und dem zeitgemäßen Design des MEDION Saugroboters. 
Wie bereits erwähnt, könnte die Wischfunktion besser sein, doch für einmal kurz drüber wischen, wenn es nicht dreckig ist tut es das voll und ganz. 
Abschließend ist zu sagen, das ich den kleinen Kerl nicht mehr missen möchte.

Vielen lieben Dank noch einmal, dass ich an dem Test teilnehmen durfte

Isabell