Zurück zur Übersicht
Profilbild

Michelle3012

Woche 2 - Drum Pads und Mikro

Diese Woche habe ich mich mit den Drum Pads und dem Mikro beschäftigt.

Auf der Oberseite des Lautsprechers findet man die sieben Drum Pads.
Diese sind mit LED unterlegt und leuchten weiß.
Man kann die Lautstärke einstellen mit den Knöpfen unter den Drum Pads. (Drum Vol +/ Drum Vol -)
Wenn man auf DEMO drückt, spielt der Lautsprecher verschiedene Aufnahme ab, die schon auf dem Lautsprecher vorab gespeichert ist.
(Einige der Demo Aufnahmen zeige ich kurz angeschnitten in einem kurzen Video.)
Was ich super finde ist, dass man mit den Drum Pads Rhythmen aufzeichnen und später wieder abspielen kann. (Rec/Play Tasten)
Sobald man den Lautsprecher ausschaltet oder er in den Stand-by geht löschen sich die Rhythmen wieder selbst.

Mikro

Neben dem Stand-by Knopf findet man unter anderem den Anschluss für das Mikro. (Mikrofon Eingang 6,3mm)
Das Mikro befindet sich im Lieferumfang des Lautsprechers.
Das Kabel des Mikros ist auch ausreichend lang, so dass man nicht direkt an der Box stehen muss.
Das Mikro funktioniert sofort, wenn man es in den dafür vorgesehenen Anschluss eingesteckt hat.
Es klingt auch sehr gut wenn man spricht oder singt.
Man kann rechts unten auf der Oberseite einstellen, wie Laut das Mikrofon sein soll und ob es ein Echo geben soll.
Das Mikrofon kann für Karaoke wie auch für Ansagen oder Reden bei Feiern genutzt werden.
Mir ist aufgefallen, dass es einen Wackelkontakt(?) hat.
Ab und zu hat es Aussetzer. Ich werde noch mal mit meinem Mikro testen, ob dann immer noch Aussetzer sind, oder ob es an dem dazugehörigen Mikro liegt oder doch an dem Lautsprecher selbst.