Zurück zur Übersicht
Profilbild

david.nicolas.e

Anschluss, Sound und Lichteffekte

Der Anschluss eines Bluetooth-fähigen Gerätes funktioniert völlig problemlos. Ich verwende das iPhone. Hierbei reicht es aus, an dem Lautsprecher den Mode „bt“ einzustellen und beim iPhone den Lautsprecher auszuwählen. Ein Passwort ist nicht erforderlich, wäre allerdings auch in der Anleitung gut beschrieben. Sobald das iPhone verbunden ist, kann es losgehen! :-)
Über die Equalizer Graphic - Regler habe ich zunächst die Höhen und Tiefen meines Wunsch-Sounds eingestellt. Relativ easy und ohne ruckeln möglich. Die Bewegungen der verschiedenen Knopffunktionen wirken sehr hochwertig.
Der Sound des Partylautsprechers ist sehr gut. Gerade in großen Räumen, lässt sich der Klang sehr gut hören, ohne Qualitätsverlust. Wie in meinem vorherigen Bericht beschrieben, wird die Lautstärke über den größten, mittig gesetzten Regler eingestellt. Die Lautstärke läuft von 0-50; kann auch über das angeschlossene Gerät eingestellt werden. In der Beschreibung sind 10m Maximale Entfernung angegeben. Über 2 Etagen mit Wänden dazwischen funktioniert die Verbindung optimal. Die genaue Entfernung werde ich demnächst noch testen.

Lichteffekt:
Die Blink-Lichteffekte lassen sich im eingeschaltetem Modus „Blink“ 7-Fach einstellen. Entweder pulsierender Lichtwechsel in blau, rot und grün; Lichtwechsel nach dem Rhythmus der Musik; lediglich blaues Licht, rotes Licht oder grünes Licht - angepasst an die Musik; schnelles weißes Licht, jedoch nicht angepasst an den Rhythmus; oder schnell blinkendes Licht in blau, rot und grün ebenso nicht angepasst. Ich hätte mir persönlich weißes Licht, angepasst an den Rhythmus gewünscht - aber wir sind ja nicht bei „wünsch-dir-was“ :-).
Dem Grunde nach ist es schon cool, Licht mit Sound zu verbinden. Was mir jedoch schnell aufgefallen ist und was mich dazu bringt, aktuell nur den Sound zu genießen, ist, dass man bei eingeschaltetem Lichteffekt die aufgewendete Elektrizität des Gerätes hört. Sprich, sobald das Licht hoch blinkt, ertönt ein wahrnehmbares Summen. In den weiteren Tests werde ich dies noch weiter beobachten.

Die weiteren Effekte und Möglichkeiten werde ich in der kommenden Zeit mit berichten.

Fazit:
Guter Sound und Klangeffekt. Licht-Effekt ist interessant, jedoch noch im ersten Moment optimierungsfähig. Alles kann auf seine eigenen Bedürfnisse und Wünsche abgestimmt werden. Ich freue mich, alles auszuprobieren. :-)