Zurück zur Übersicht

crashon

Mein Fazit : beide Daumen hoch!

Ich habe seit circa 4 Wochen die Heißluftfritteuse im ständigen Gebrauch und kann mich nur positiv für sie aussprechen. Sie ist Leistungsstark und muss im Gegensatz zu einem Ofen nicht erst vorgeheizt werden. Somit spart man auch Energie, denn sie arbeitet zudem auch schneller als ein Backofen. Sie ist intuitiv und einfach zu bedienen. Für jedes entsprechende Programm gibt es ein Icon und eine Voreinstellung. Für Pommes gibt es zum Beispiel ein eigenes Programm. Die Pommes (und alles andere) werden perfekt, rundum kross (da die Heißluft an allen Seiten gelangt) ohne einen weiteren Milliliter Öl. Es entsteht kein schlechter Geruch wie bei herkömmlichen Fritteusen. Es fällt auf wie leise das Gerät arbeitet. In den Korb bekommt man circa 2 Packungen Pommes auf einen Schlag unter. Generell muss man kein Öl zugeben. Kalorien spart man also auch noch.

Ich habe alles nur denkbar möglich getestet von Süßkartoffel-Pommes, Kartoffel-Pommes, Kartoffel Wedges, Fischstäbchen, Muffins, Mini-Calzones, Brie-Spitzen, Jalapeño Poppers, Gemüsebällchen, Mozzarella Sticks, Quiche, Pesto-Plätzchen, Blätterteig-Taschen, Apfel-Tarte und zum Überbacken von Käse. Wie man sieht ist das Gerät multifunktional einsetzbar. Es entsteht kein schlechter Geruch wie bei herkömmlichen Fritteusen. Es fällt auf wie leise das Gerät arbeitet. Es ist unheimlich leicht zu reinigen (einfach mit ein wenig Spülmittel abwaschen).

Beide Daumen hoch für dieses multifunktionale Gerät!!!