Zurück zur Übersicht

Alltagserfahrungen

Nun hatte ich bissel mehr Zeit, das Radio Medion E85032 zu testen und und zwar auf Herz und Nieren...

Das Hauptteil des Radios Medion E85032 habe ich nun eigentlich fest in der Küche neben unserer Kaffeemaschine hängen. Dann brauche ich morgens nur zwei Knöpfe zu bedienen - die der Kaffeemaschine und die des Radios, und schon werde ich wach und bekomme sogar gute Laune :) Hier hätte ich eine Anregung an die Softwarentwickler: Da meine Steckdosenlöcher vertikal positioniert sind, wäre es toll, wenn die Bildschirmausrichtung automatisch oder manuell änderbar wäre. So wie beim Handy, wenn es man dreht und der Bildschirm sich mitdreht. Aber dem morgendlichen Spaß tut dies derzeit keinen Abbruch.

Um schnell auf meine Lieblingssender zugreifen zu können (morgens im verschlafenen Zustand essentiell!!!), habe ich mir die App "Medion Life Tune" heruntergeladen, die ja für das Internetradio E85032 konzipiert wurde, und sofort 3 Favoritensender abgespeichert. Hier sollte man wissen, dass man das Abspeichern der Favoriten nur über die App machen kann und solange die App aktiv ist, sind auf dem Radio selber nur eingeschränkt die Funktionen nutzbar (keine Möglichkeit, auf die Einstellungen und  auf Informationen zuzugreifen). Aber ansonsten ist es sehr komfortabel, mit der App die Radiosender der Welt zu erkunden. Leichtes Manko hier noch: Wenn ich einen Radiosender auswähle und dann mich entschließe, parallel schon mal andere Sender entdecken möchte / durchscrollen will, beendet man dadurch leider die Wiedergabe. Aber nur, wenn man das in der App macht. Wenn man beim Radio selber durch die Sender scrollt, bleibt die Wiedergabe des zuvor gewählten Senders erhalten, bis man einen neuen Sender aussucht oder das Radio ausschaltet.

Was ich anfangs ganz toll fand, war die Möglichkeit, einen Wecker zu stellen, der einen mit einem Lieblingssender wecken kann, den man sich vorher aussucht. Habe mir dann ganz brav den Wecker für Montag gestellt und die Vorfreude war riesig. Leider kam am Montag ein Softwareupdate und plötzlich war die Funktion "Wecker" bei den Einstellungen verschwunden. Und so kam ich leider doch nicht mehr in den Genuss, von meinem Lieblingssender aufgeweckt zu werden. Dies hat mich etwas verwundert, da die Weckerfunktion eigentlich eine wirklich super Idee war und ich sie auch als sehr sinnvoll erachte. Ich hoffe einfach, dass beim nächsten Softwareupdate die Weckerfunktion wieder zurückkommt. Hier wäre es dann toll, wenn man den Wecker auch über die App einstellen könnte (nur so eine Idee ;) )

Was ich auch noch cool finde, ist, dass ich mittels der App auch Musik von meinem Handy auswählen kann und dies dann mit dem Lautsprecher des Radios E85032 abgespielt wird. Die Lautstärke erreicht kein Clubniveau, aber dafür bekommt man davon auch keinen Tinitus.

In diesem Zusammenhang habe ich ausprobiert, dass zwischen dem Hauptteil des Radios E85032 und dem Lautsprecher des Radios auch locker 6/7 Meter auseinander liegen können und der Empfang reibungslos weiter funktioniert. Einfach super! So kann ich den Lautsprecher auch mit ins Bad nehmen und beim Schminken oder Duschen weiter meine Lieblingsmusik hören.

Abschließend will ich noch kurz auf den Sound eingehen. Hier sollte man sich nicht wundern, dass die Qualität etwas schwankt. Das hängt wohl von einem, wie die Internetverbindung gerade ist, aber vor allem hängt es auch davon ab, mit welcher Qualität der Internetradiosender seine Musik streamt. Daher nicht wundern, wenn sich nicht alle Sender gleich anhören.

Also ich bin weiterhin sehr zufrieden mit dem Radio E85032. Für Radiogenießer ein Muss!